Willkommen

auf dieser Website mit Nachrichten aus aller Welt und vorallem aus jenem Österreich, daß einer unerträglichen Propaganda zufolge eine "Insel der Seligen" sein soll ...

Tatsächlich waren aber in Österreich rechtsstaatliches Denken und Handeln als signifikante Merkmale der jeweiligen Justizapparate für Personen mit nicht eingeschränkten Denk- und Wahrnehmungsfähigkeiten niemals wahrnehmbar. 

Österreich ist eines der wenigen Länder, in denen über ein Urteil aufgebrachte Bürger ein Gerichtsgebäude anzündeten - in Wien mit schrecklichen Folgen: fast 90 Tote und mehr als 1000 Verletzte !

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Wiener_Justizpalastbrand

Logischer- und konsequenterweise wird daher in der österreichischen Rechtsliteratur niemals von "Justizverbrechen", sondern allenfalls  von "Justizirrtümern" gesprochen, was eigenartig erscheinen muss, da sich Österreichs Justiz nachweislich bei unzähligen Wahrheits(er)findungen mehrerer Schwerverbrecher  bediente:

Korruptionsstaatsanwaltschaft Wien

 

In der ( naiven ? ) Annahme, dass einer Veröffentlichung des Bundesministerium für Justiz bezüglich der Korruptionsstaatsanwaltschaft Wien auch Glauben zu schenken wäre, wurde bei dieser Strafverfolgungsbehörde mehrere Strafanzeigen erstattet wegen Verdacht des Verbrechens des gemeinschaftlichen Amtsmissbrauches, der Verbrechen des schweren Betruges, der Untreue und organisierter Kriminalität im Amte ...

Justiz - lauter Zufälle und sonst gar nichts !

 

Oder ein Justiz- und Politikskandal der Sonderklasse ?

Diese sich immer mehr zu einem veritablen Justiz- und Politikskandal ausartende Affaire bezüglich einer Mutter, der unter anderem aufgrund eines offensichtlich falschen Gutachtens eines dies- bezüglich in Oberösterreich sattsam bekannten

Gutachters ihre beiden Buben rechtsverletzend weggenommen wurden, 

Richterinnen, die sich nicht an Gesetze halten, 

Staatsanwältin, die Straftatsbestände partout nicht erkennen kann,

BM-Beamter, erneut straffällig !

Bundesministerin, die scheinbar grosses Wohlwollen entgegenbringt,

Justizminister, der schweigt,

Bürgermeister und Landeshauptmann , der schweigt,

Bundespräsident , der schweigt,

Richter, die sich nicht an Gesetze halten, ( in Arbeit )

Fürsorgerinnen, die zumindest als unfähig zu bezeichnen sind, ( in Arbeit )

Advokatin, die ihre Mandantin in die Pfanne haut,  ( in Arbeit ) 

- die Liste der "Unfähigen" und/oder "Unwilligen" ist keinesfalls vollständig - 

sind die (traurigen) Akteure eines unerträglichen Justiz-Skandals !

Internationale Kinderrechte-Konferenz in Wien,1.-2.06.2016

 

Königin Silvia und  30 internationale Minister und Staatssekretäre bei Internationaler Kinderrechte-Konferenz in Wien 

Petition: Dank an Ungarn für ihr Veto in der EU

 

 

Ungarn hat, alleine auf weiter Flur, die Familie in der EU verteidigt!

Vertreter Ungarns bei der EU haben am 7. März 2016 in Brüssel mit ihrem Veto die Annahme familienfeindlicher Texte in letzter Minute verhindern können. Die Entwürfe hätten auch die Verschiebung von Zuständigkeiten in der Familienpolitik von nationaler Ebene auf EU-Ebene weiter befördert.

Seiten

wienpost.at RSS abonnieren