31.03.2016, Diskussion: Die Macht der Religionen

Grüß Gott! Die Macht der Religionen im neuen Europa! Podiumsdiskussion

Es diskutieren die ehemalige Femen-Aktivistin und Frauenrechtlerin Zara Ramadani, die in einer muslimischen Familie ausgewachsen ist, der Chorepiskopos der syrisch-orthodoxen Christen in Österreich, Dr. Emanuel Aydin, und Mag. Christian Zeitz, Kirchen- und Islamexperte.

Podiumsdiskussion mit
Zana Ramadani | Ex-Femen-Aktivistin und Frauenrechtlerin
Dr. Emanuel Aydin | Chorepiskopos der syrisch-orthodoxen Christen in Österreich
Mag. Christian Zeitz | Kirchen- und Islamexperte
BR Mag. Gerald Zelina | TS-Stronach Religionssprecher

Das Europa, wie wir es bisher gekannt haben, ist Geschichte.
Hunderttausende Menschen aus Afrika und Asien strömen nach wie vor in die EU. Sie bringen ihre Traditionen, Konflikte und Religionen mit. Sie verändern die Gesellschaften und die Kulturen Europas. Was bedeutet das für das weitgehend säkularisierte Europa? Welche Rolle wird der Islam künftig spielen? Wie werden die anderen Religionen, insbesondere das Christentum, auf diese Entwicklungen reagieren?