Advokat Dr. Christian Preschitz

Die zweckdienlicherweise als für immer ehr- und rechtslos erachtete Ex-Gattin des im Verdacht zahlreicher Verbrechen stehenden "Ministerialbeamten Emanuel Kohlhaupt" (Name geändert) brachte einen mehr als nur hinreichend begründeten Ablehnungsantrag gegen die Favoritner Bezirksrichterin Barbara Graf ein.

Sie hielt der ungemein überheblich auftretenden Graf vor, dass sie in Komplizenschaft mit den im Verdacht mehrfacher Verbrechen stehenden "Emanuel Kohlhaupt" rechtsbeugend das Verfahren zu 2 Ps 201/14 abführe.

Die "rechtschöpfend" tätige Barbara Graf übermittelte den gegen sie gerichteten Ablehnungsantrag, in dem sie der Komplizenschaft mit dem ua im Verdacht der Verleitung zum Amtsmissbrauch und anderer Verbrechen stehenden "Kohlhaupt" bezichtigt wird, ihren Komplizen zu einer Stellungnahme ...

Der Herr Komplize - welch eine Überraschung - wusste nur Negatives mitzuteilen bezüglich seiner (für immer ehr- und rechtlos erachteten) Ex-Gattin und sprach sich gegen die Stattgebung des Ablehnungsantrages aus, in dem ihm Komplizenschaft mit der ua wegen Verdacht des Amtsmissbrauches abgelehnten Richterin Barbara Graf zur Last gelegt ...

Neueste Entwicklung im Strafrecht: Hehler bestätigen den für sie tätigen Dieben, dass sie keinesfalls Diebe sind - Hehler müssen es schliesslich wissen ...

> zurück zum Artikel

Rubrik: