Grafenried - ein verschwundenes Dorf

Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs  werden verschwundene sudetendeutsche Dörfer wieder ausgegraben

"Die Grenze zwischen Deutschland und Tschechien war jahrzehntelang Sperrgebiet. Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs kamen Reste der früheren sudetendeutschen Dörfer zum Vorschein. Eins dieser "untergegangenen Dörfer" ist Grafenried.

Bäume, Pflanzen und Wiesen waren dort zum Beispiel über die Reste der früheren sudendeutschen Dörfer gewuchert, aus denen nach dem zweiten Weltkrieg Menschen vertrieben wurden." (Bayerischer Rundfunk)

> Gesamter Bericht des Bayerischen Rundfunk