Sommergespräche - FPÖ Wien Donaustadt (I) Elmar Podgoschek

 

Sommergespräche in der Donaustadt

In Rahmen der von der Bezirksorganisation FPÖ Wien Donaustadt veranstalteten "Sommergesprächen" wusste bei der Veranstaltung am 13.August 2015 der Sprecher des Hypo-U-Ausschusses, NAbg. Elmar Podgorschek, vielerlei und höchst Interessantes auf eine ungemein angenehme Weise - frei von der oftmals bei Politikern anzutreffenden Verbissenheit - vorzubringen.


Unter anderen: Aus den Unterlagen, die bisher dem Hypo-U-Ausschuss vorgelegt wurden, sei eine von politischen Gegner behauptete Schuld des tragisch verstorbenen Landeshauptmann Dr. Jörg Haider keinesfalls zu ersehen.


Dr. Jörg Haider sei noch immer bei der Kärntner Bevölkerung ungemein beliebt, ja man könne von einer Art "Heiligenverehrung" sprechen. Die von manchen Unerbittlichen verlangte ewige Verdammung aller jener, die mit Haider zum BZÖ gewechselt, sei nicht nur wegen der ungebrochenen Beliebtheit Haiders in Kärnten nicht sinnvoll.


Im Zusammenhang mit "ewiger Verdammung" und Parteiauschluss erinnerte Podgarschek daran, dass er selber einmal - kurzzeitig - aus der FPÖ ausgeschlossen war ...


Elmar Podgorschek erntete für seine launigen Ausführungen sowie für die Beantworung von Fragen der Zuhörer, lebhaften Applaus.


Die "Sommergespräche" finden im - durchaus zur Recht gelobten - GH "Godnener Hirsch" in 1220 Wien, Hirschstettnerstr. 83, statt und werden am 20. August 2015 mit dem Referenten Mag. Johann Gudenus fortgesetzt.

http://donaustadt.fpoe-wien.at/22-bezirk/termine-detailansicht/event/don...

 

NAbg. Elmar Podgorschek und Moderatorin LAbg., GR Angela Schütz

Donaustadt-Bezirksobmann III.Präsident des Nationalrates aD Dr. Martin Graf  und Freunde bereitet Elmar Podgorscheks Vortrag sichtlich großes Vergnügen.