Trauerfeierlichkeiten für NR-Präsidentin Barbara Prammer

Parlamentskorrespondenz Nr. 756 vom 07.08.2014

Themenfelder:
Parlament allgemein
Format:
Vermischtes
Stichworte:
Parlament/Prammer/Ableben/Trauerfeierlichkeiten

Trauerfeierlichkeiten für NR-Präsidentin Prammer am Samstag - Organisatorische Information für die Medien

Wien (PK) – Am kommenden Samstag, dem 9. August beginnen um 10.30 Uhr vor dem Parlamentsgebäude die offiziellen Trauerfeierlichkeiten für die verstorbene Präsidentin des Nationalrats Barbara Prammer (Liveübertragung ORF ab 10.15 Uhr). Nachdem sich die Präsidentin während ihrer gesamten Amtszeit für die weitere Öffnung des Parlaments stark gemacht hat, soll der Bevölkerung auch die Teilnahme an ihrem Abschied ermöglicht werden.

Für die Zeremonie wird der Sarg auf den Vorplatz des Parlamentsgebäudes (vor dem Pallas Athene Brunnen) auf ein überdachtes Podest getragen.

Neben dem Bundespräsidenten, den Mitgliedern der Bundesregierung und der Landesregierungen sowie anderer staatlicher Institutionen, Parlamentarierinnen und Parlamentarier werden zahlreiche Gäste aus dem Ausland sowie Vertreter der Glaubensgemeinschaften erwartet. Über den genauen Ablauf wurde gesondert informiert (siehe PK-Meldung Nr. 754).

Bereiche für die Berichterstattung

Um den Medien eine optimale Berichterstattung zu ermöglichen, ohne die Trauerfeierlichkeiten zu stören, sind für deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eigene Bereiche vorgesehen. Für Fotografinnen und Fotografen sowie Kamerateams stehen neben den Sitzplätzen Podeste (Höhe 40 cm) zur Verfügung, zwei weitere befinden sich hinter den Stehplätzen (Höhe 2 m).

Splitboxen sind vorhanden, Stromanschlüsse können nicht bereitgestellt werden.

Eine zusätzliche Foto- und Filmmöglichkeit gibt es unmittelbar vor Beginn der Trauerfeierlichkeit auf der Parlamentsrampe; Treffpunkt dafür ist bis spätestens 10.15 Uhr vor der linken Parlamentsrampe, von der Ringstraße aus gesehen. Danach ist kein Zugang zur Rampe mehr möglich.

Der Ring wird für die Zeit der Trauerfeierlichkeiten für den Verkehr gesperrt.

Keine gesonderte Akkreditierung, Presseausweis

Der Zugang erfolgt auf beiden Seiten des Vorplatzes. Für Übertragungswägen sind Parkmöglichkeiten beim Parkplatz Tor 2 (hinter der Rampe auf Seiten des Schmerlingplatzes) vorgesehen.   

Eine gesonderte Akkreditierung ist nicht erforderlich. Wir ersuchen, am Eingang einen gültigen Presseausweis oder ein aktuelles Akkreditiv ihrer Redaktion vorzuweisen.

Es wird um eine dem Anlass entsprechende Kleidung ersucht. (Schluss)red