Faschingsumzug

Unerträgliche Berichterstattung, sonderbare Ermittlungen, etwas eigenartige Verhandlung und ein unverständliches Urteil


Am Straflandesgericht Wiener Neustadt wurde letzten Freitag (17. 11. 2017) ein  bedauernswertes Ereignis im Rahmen des am 28. Februar 2017 stattgefundenen Zillingdorfer Faschingsumzug gerichtlich abgehandelt.

Der von Dr. Bettina Koller als Einzelrichterin geleiteten Verhandlung war eine schier uner-trägliche mediale Vorverurteilung vorausgegangen >
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/blutiger-eklat-bei-faschings...

Faschingsumzug abonnieren