ORF

Ungarn und der ORF

 

Eine Pflichtlektüre für jene, die noch immer der Hoffnung sind, Österreich werde nicht nur propagandistisch, sondern auch tatsächlich eine Demokratie.

Mag. Baumgartner vs. ORF

 

Am 27.März 2015 erlebten knapp ein Dutzend Personen Einzigartiges:                            Bürgerrechtsaktivisten Mag. Herwig Baumgartner wurde RECHT zuteil !!!          

von rechts: Mag. Herwig Baumgartner, Anwältin Dr. Constanze Emesz, Edgar Neubacher (Baumgartners Generalbevollmächtigter)

In einem Prozess wegen §§ 6ff MedienG gegen den (allmächtigen) ORF gab die ständigen Prozessbesuchern im "Landl" ( volkstümliche Bezeichnung für das Straflandesgericht Wien ) als manchmal etwas herb, aber stets korrekt verhandelnde bekannte Richterin Mag. Nicole Baczak dem Antragssteller Mag. Baumgartner recht und verurteilte den ORF zu einer Entschädigungszahlung von 2000 € an Baumgartner sowie zum Ersatz aller Kosten.

Beschwerde über ORF-Berichterstattung

 

Unsachliche und einseitige ORF-Berichterstattung

Von der unermüdlich für Recht kämpfenden Rechtsanwältin Dr. Eva Maria Barki wird eine (weitere ) Beschwerde über einseitige und unsachliche Berichterstattung des ORF eingebracht.

Wer Interesse an objektiver Berichterstattung hat, sollte Dr. Barki unterstützen durch Abgabe einer mit keinerlei Kosten verbundenen Unterstützungserklärung:

ORF abonnieren