USA

Bauernbefreier Hans Kundlich

Die Sorgen der US-Politiker ...

 

Transgender und das Toilettengesetz in der USA


Der Streit um ein Gesetz zur Toilettenbenutzung durch Transgender im US-Bundesstaat North Carolina schlägt weiter hohe Wellen: Das Justizministerium in Washington und der Gouverneur des Südstaates beharrten auf ihren gegensätzlichen Positionen zu dem Gesetz und reichten Klage gegeneinander ein.

RA Dr. Eva Barki: Krim als Vorwand für subversiven Krieg

 

DIE KRIM ALS VORWAND FÜR DEN SUBVERSIVEN KRIEG
GEGEN RUSSLAND, KOSOVO ALS PRÄZEDENZFALL


Eine politische und rechtliche Analyse zum Selbstbestimmungsrecht der Völker
Eva Maria Barki, Dezember 2015



Europa als geopolitisches Schachbrett im neuen Ost-West Konflikt


Es ist nicht das erste Mal, dass Papst Franziskus anlässlich der Anschläge in Paris von einem 3. Weltkrieg spricht, der sich in Etappen entwickelt und zunehmend immer größere Bereiche erfasst. Europa wurde zum Schachbrett der geopolitischen Interessen und läuft Gefahr zum Schlachtfeld zu werden. Die Migrationsflut und die daraus resultierenden Gefahren sind aber nicht die Ursache, sondern das Ergebnis einer Entwicklung, die sich bereits seit dem Ende des Kalten Krieges abzeichnet.

Wer sind die Kriegführenden und was sind die Kriegsziele?

FAZ: Wirtschaftsspionage für die USA ?

Streit über BND-Tätigkeit Wirtschaftsspionage für Amerika?

In der Affäre um die Unterstützung des BND für den amerikanischen Geheimdienstes NSA geht die SPD zunehmend auf Distanz zum Kanzleramt. Auch von der Opposition kommt scharfe Kritik.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/streit-ueber-bnd-taetigkeit-wi...

USA-Israel: Eine Intrige wird zum Bumarang

In einem höchst bemerkenswerten Artikel in der Zeitung "Die Badische" wird auf ein eigenartiges politisches Spielchen um Israels Premier Benjamin Netanjahu hingewiesen:

http://www.badische-zeitung.de/ausland-1/eine-intrige-wird-zum-bumerang--100040351.html

Ein mehr als lesenswerter Artikel über Banken & Skandale

 

US-Banken: JP Morgan plant mehr Geld für Rechtsstreit ein

Das US-Finanzinstitut JP Morgan richtet sich auf mehr Ärger mit der Justiz ein. Aktuelle Zahlen weisen Rückstellungen für Strafzahlungen von fast sechs Milliarden Dollar aus – über eine Milliarde mehr, als kalkuliert.

Firmensitz von JP Morgan in New York: Die Großbank richtet sich auf weitere Rechtsstreit ein. Quelle: Reuters
Firmensitz von JP Morgan in New York: Die Großbank richtet sich auf weitere Rechtsstreit ein. Quelle: Reuters

New YorkJP Morgan Eine der größten US-Banken stellt sich im Skandal um manipulierte Devisenkurse auf eine hohe Strafe ein.

Raumfähre in den USA abgestürzt


Absturz des "SpaceShipTwo" Horror-Woche für die private Raumfahrt


Raumfahrt Absturz des "SpaceShipTwo"


Wrackteile des abgestürzten "SpaceShipTwo" in der in Kalifornischen Mojave Wüste: Es ist der zweite schwere Unfall in der privaten Raumfahrt innerhalb weniger Tage. (Foto: AP)

Quelle: Süddeutsche Zeitung; AP (Fotos), Reuters (Fotos)

USA abonnieren