Sudetendeutscher Pressedienst (SdP)

Österreich

Wien/Bonn, am 7. Juli 2014

Projektarbeiten der AGMO östlich der Oder und Neiße

Utl.: Wichtigkeit der medialen Informationen für die Arbeit

Petitionen einzureichen gehört zu unserer politischen Arbeit, denn politische Arbeit ist eines unserer Standbeine. Ein weiteres Standbein sind die konkreten Projektarbeiten vor Ort, in den Wohngebieten unserer Landsleute östlich von  Oder und Neiße.

Dadurch  sind wir in der Lage, Verantwortungs- und Entscheidungsträgern im politischen Bereich zu vermitteln, was die Menschen in den Ortsgruppen der deutschen Vereinigungen bedrückt und welche Probleme sie belasten. Wir können ebenfalls genauso auf der politischen Ebene für die leitenden Personen an der Basis tätig werden, so dass unsere Arbeit in beide Richtungen hin Ergebnisse erzielt.

Davon zeugt nicht zuletzt die Berichterstattung in den Medien der deutschen Volksgruppe in der Republik Polen, aber auch in Zeitschriften aus dem landsmannschaftlichen Bereich. Hier wird ausführlich über das Stiftungsfest des „Vereins deutscher Hochschüler in Polen“ (VDH) zu Oppeln und Ratibor und über drei Kinderliedersingen berichtet, die die AGMO e.V. dank unserer Spender finanziell unterstützen konnte.

Ebenso hatten wir Gelegenheit, zwei Gespräche mit Radiojournalisten zu führen.

Das „Radio Mittendrin“ (www.mittendrin.pl) ist der AGMO e.V. und unseren Unterstützern seit Jahren gut bekannt. Die Leiterin des Senders, Anna Ronin, unterhielt sich mit dem Vorsitzenden unserer Gesellschaft über dessen Eindrücke in Oberschlesien während der letzten Besuchsreise Anfang Juni 2014.

Das Video finden Sie auf dem AGMO-Youtube-Kanal:

https://www.youtube.com/watch?v=fuujHsJU57I

Ebenso wurde am 22. Juni 2014 im Sender „Radio Opole“ in der Sendung „Brücke“ ein Gespräch zwischen Till Scholz-Knobloch und Tobias Körfer ausgestrahlt.

Zu dem mit Aufnahmen von der zurückliegenden Fahrt nach Oberschlesien bebilderten Video gelangen Sie ebenfalls über unseren Youtube-Kanal:

http://www.youtube.com/watch?v=JjAa3TGW4mU

Mit diesen Beispielen hoffen wir, Ihnen Art und Weise sowie zugleich Sinn und Zweck unserer Arbeit veranschaulichen zu können und würden uns daher über Ihre Unterstützung freuen. Leiten Sie bitte unsere Nachricht an Ihre Bekannten und Freunde weiter und unterstützen Sie die gemeinnützige AGMO e.V. durch eine steuerlich absetzbare Spende:

www.agmo.de/mithelfen/spenden

AGMO e.V. - Gesellschaft zur Unterstützung der Deutschen in Schlesien,
Ostbrandenburg, Pommern, Ost- und Westpreußen
Breite Str. 25, 53111 Bonn,

Tel. 0228/636859, Fax 0228/690420, Mail: info@agmo.de


Sudetendeutscher Pressedienst (SdP)

Redaktion, Herausgeber, Medieninhaber:

Sudetendeutsche Landsmannschaft in Österreich (SLÖ)

Bundespressereferat: A-1030 Wien, Steingasse 25

Telefon: 01/ 718 59 19 * Fax: 01/ 718 59 23

E-Mail: pressedienst@sudeten.at

www.sudeten.at

ZVR-Zahl: 366278162

 





 

 

Bereich

Neuen Kommentar hinzufügen

Filtered HTML

  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer