Dank und Anerkennung für Unterstützung der deutschen Volksgruppe in der Rep. Polen

Im Rahmen der letzten Fahrten der AGMO e.V. nach Oberschlesien besuchten die Vertreter unserer Gesellschaft mehrere Veranstaltungen, die mit Unterstützung der AGMO e.V. gefördert worden sind, wo sie viel Zuspruch durch die Menschen vor Ort erfuhren.

Dies kommt stets in kleinen Aufmerksamkeiten zum Ausdruck wie etwa, dass in unserer Geschäftsstelle in Bonn Urlaubsgrußkarten von Vorsitzenden der Gruppen des Deutschen Freundschaftskreises (DFK) eingehen oder „Dankurkunden“ überreicht werden. Über die vielen ohnehin bereichernden persönlichen Begegnungen hinaus wird die Hilfe der AGMO e.V. zur Selbsthilfe von denjenigen, denen sie zugutekommt, sehr geschätzt. Der deutsche Schriftsteller August von Kotzebue formulierte in seiner Schrift „Lohn der Wahrheit“ von 1801: „Dankbare Menschen sind wie fruchtbare Felder; sie geben das Empfangene zehnfach zurück.“

Das, was der AGMO e.V. an Freude zurückgegeben wird, das gebührt in gleichem Maße Ihnen, unseren Spendern und Unterstützern. Könnten wir doch ohne Sie und Ihre Spenden keine Hilfe leisten. So hoffen wir, dass Sie ein bei uns befindliches Bild anfordern damit sie  auch diese Freude verspüren. Schauen Sie sich auch die neuen Videofilme auf dem Youtube-Kanal der AGMO e.V. an: https://www.youtube.com/watch?v=sKIOHC_xRrQ

In diesen Zusammenhang fügen sich der Dank und die Anerkennung ein, die vor am 30.08.2014 beim zentralen Festakt zum Tag der Heimat Bundeskanzlerin Angela Merkel gegenüber all denjenigen bekundete, die aus der Bundesrepublik Deutschland heraus die deutschen Volksgruppen in Mittel- und Osteuropa unterstützen. Eine positive Überraschung, welche Mitarbeiter und Vorstand der AGMO e.V. sehr freut, weil wir uns natürlich – neben den Landsmannschaften der Schlesier, der Ostpreußen und Westpreußen, der Pommern und der Vertriebenen aus der Region Weichsel-Warthe sowie den Sudetendeutschen in der Bundesrepublik Deutschland und in Österreich (SLÖ), um nur einige zu nennen –, angesprochen fühlen.

Dazu empfehlen wir Ihnen den unter folgendem Verweis abrufbaren Artikel „Dank aus Berlin“: http://www.agmo.de/aktuelles/mitteilungen/271-dank-aus-berlin

War es doch seit 1980 unsere Menschenrechtsgesellschaft, deren Gründer, Dipl.-Ing. Peter Oprzondek, den Mangel an zielgerichteter und koordinierter Hilfe für die Deutschen östlich von Oder und Neiße erkannte und gemeinsam mit vielen Mitstreitern, darunter besonders Hartmut Koschyk MdB, heute Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedler und nationale Minderheiten, die spätere „AGMO e.V. - Gesellschaft zur Unterstützung der Deutschen in Schlesien, Ostbrandenburg, Pommern, Ost- und Westpreußen“ unbeirrbar auf- und ausbaute.

In diesem Sinn wünschen Ihnen Mitarbeiter und Vorstand der AGMO e.V. alles Gute! Bleiben Sie uns weiterhin gewogen: www.agmo.de/mithelfen/spenden

Herzlich grüßt Sie
Ihr Dr. Tobias N. Körfer / Vorsitzender

AGMO e.V. - Gesellschaft zur Unterstützung der Deutschen in Schlesien,
Ostbrandenburg, Pommern, Ost- und Westpreußen
Kaiserstr. 113, 53113 Bonn, Tel. 0049 (0)228/636859, Fax 0049 (0)228/690420, Mail: info@agmo.de

 

Bereich

Neuen Kommentar hinzufügen

Filtered HTML

  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer