Zu Pressemeldungen,

wonach die Satzungsänderung der Sudetendeutschen Landsmannschaft abgelehnt sei, erklärte deren Bundes-verband in München: „Das ist nicht wahr. Es gibt Einsprüche von  Gegnern der Satzungsänderung, zu denen wir Stellung genommen haben. Das ist das ganz normale Verfahren, und wir sind sicher, dass wir am Ende Recht bekommen werden.“

Bernd Posselt

Eine Reihe von Musterprozessen in ähnlichen Fällen bestätige die Sudetendeutsche Landsmannschaft in dieser Rechtsauffassung.

Der Sprecher, also oberste politische Repräsentant der Sudetendeutschen Volksgruppe, Bernd Posselt, betonte zudem: „Noch viel wichtiger als die Satzungsänderung sind außerdem die mit über 90-prozentiger Mehrheit unserer Bundesversammlung gemachten Aussagen in unserer neuen Grundsatzerklärung, die jetzt schon in Kraft sind. Auch bei der Satzungsänderung ist der mit über 70 Prozent artikulierte Wille unserer Versammlung eindeutig und wird auch weiter unseren politischen Kurs bestimmen.“

Christoph Lippert, Bundesgeschäftsführer

Sudetendeutsche Landsmannschaft Bundesverband e. V.   Hochstraße 8, 81669 München                                                                             Tel.: 089/480003-50  www.sudeten.de

Bereich

Neuen Kommentar hinzufügen

Filtered HTML

  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer