Grußworte von Horst Seehofer, Bayr. Ministerpräsident  und
Dr. Kurt Gribl, Oberbürgermeister der Stadt Augsburg

 

http://www.sudeten.de/cms/st/?Gru%DFwort


 

Programmablauf

Die Programmfolge des 66. Sudetendeutschen Tages 2015 in Augsburg:

 


 

Samstag, 16. Mai 2015

11:00 Uhr     

Platzkonzert mit dem Gablonzer Musikexpress (Musikvereinigung Neugablonz)
und der Sudetendeutschen Landsmannschaft:
Bundesverband in Zusammenarbeit mit der Kreisgruppe Augsburg-Stadt und der Ortsgruppe Hochzoll

Augsburg, Martin-Luther-Platz



 

Freitag, 22. Mai 2015

11.00 Uhr      

Pressekonferenz

Presseclub München, Marienplatz 22


14.00 Uhr

Internationales Podium
Auftakt zum Sudetendeutschen Menschenrechtskongress mit Verleihung des Sudetendeutschen Menschenrechtspreises an Professor Dr. Manfred Kittel;

Diskussion mit Vertretern von verfolgten und vertriebenen Volksgruppen aus der ganzen Welt.

Kongresshalle Augsburg, Gögginger Straße 10

http://www.sudeten.de/cms/st/?Presse_%2F_Reden:Impressionen:Menschenrec…

Fotos von Michael Santifaller


16.30 Uhr       

Kranzniederlegung

Reinfried Vogler, Präsident der Sudetendeutschen Bundesversammlung

An der Kongresshalle Augsburg, Gögginger Straße 10


19.00 Uhr       

Festlicher Abend der Sudetendeutschen Stiftung  und der Sudetendeutschen Landsmannschaft mit Verleihung der Sudetendeutschen Kulturpreise 2015 sowie
des Sudetendeutschen Volkstumspreises 2015

Rathaus, Goldener Saal, Rathausplatz 2

FOTOS: http://www.sudeten.de/cms/st/?Presse_%2F_Reden:Impressionen:Festlicher_…

Fotos von Michael Santifaller



 

Pfingstsamstag, 23. Mai 2015

9.00 Uhr       

Eröffnung der Buchausstellung - Dr. Wolf-Dieter Hamperl  Bundeskulturreferent

Messezentrum, Halle 5


9.30 Uhr      

Eröffnung der Aktionshallen

Steffen Hörtler, SL-Landesobmann Bayern

Messezentrum, Hallen 5, 6 und 7


10.30 Uhr       

Festliche Eröffnung des  66. Sudetendeutschen Tages
mit Verleihung des Europäischen Karls-Preises der Sudetendeutschen Landsmannschaft

Messezentrum, Schwabenhalle

Emilia Müller, MdL, Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, Schirmherrschaftsministerin - Foto von Michael Santifaller

Begrüßung

            Steffen Hörtler
            SL-Landesobmann Bayern

Grußworte      

            Dr. Kurt Gribl
            Oberbürgermeister der Stadt Augsburg

            Emilia Müller, MdL
            Staatsministerin für 
            Arbeit und Soziales, Familie und Integration
            Schirmherrschaftsministerin

            Hartmut Koschyk, MdB
            Beauftragter der Bundesregierung für
            Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten

 
Verleihung des Europäischen Karls-Preises 2015
der Sudetendeutschen Landsmannschaft (SL)

            durch Bernd Posselt
            Sprecher der Sudetendeutschen Volksgruppe

Rede des Karls-Preis-Trägers

            Dr. Valentin Inzko
            Hoher Repräsentant für Bosnien und Herzegowina

 

Musikalische Umrahmung

            Kurpfälzisches Kammerorchester Mannheim
            Leitung: Professor Armin Rosin

FOTOS: http://www.sudeten.de/cms/st/?Presse_%2F_Reden:Impressionen:Er%F6ffnung…

Fotos von Michael Santifaller


14.00 Uhr

Sudetendeutsche Landsmannschaft, Bundesverband
„Die Suche nach den familiären Wurzeln – Ahnenforschung in tschechischen Archiven“
Referent: Adolf Ondratschek, Familienforscher

Messezentrum, Halle 6


14.00 Uhr
Arbeitskreis Egerländer Kulturschaffender (AEK)
„Egerische Federbilder – eine besondere Volkskunst“ Referent: Dr. Ralf Heimrath, University of Malta

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.11 A


14.00 Uhr

Arbeitskreis Sudetendeutscher Akademiker und Kulturreferat der Sudetendeutschen Landsmannschaft
„Psychosomatische Folgen der Vertreibung“ Referent: Dr. Hans-Joachim Maaz, Träger des
Sudetendeutschen Kulturpreises für Wissenschaft 2015

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.24 B


14.00 Uhr

Bundesfrauenarbeitskreis der Sudetendeutschen Landsmannschaft
„18. Frauenforum: Menschenrechte – ohne Grenzen“
Referent: Jürgen Reichert, Bezirkstagspräsident von Schwaben

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.1 (Panorama-Raum)


14.00 Uhr

Seliger-Gemeinde
„Nicht spurlos aus der Geschichte verschwinden“, Dr. Hildegard Kronawitter, MdL a.D., Zeithistorikerin, im Gespräch mit Olga Sippl, Gründungsmitglied  und Ehrenvorsitzende der Seliger-Gemeinde, und Karl Garscha, aus der Nachkriegsgeneration sudetendeutscher Vertriebener

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.24 A


14.00 Uhr

Geschichtswerkstatt "Ehemalige SdJ"
Internetdarstellung: "Geschichte der Sudetendeutschen Jugend von den Anfängen nach dem Krieg bis etwa 1970" - Vorstellung der erweiterten Internetdarstellung
Ansprechpartner: Horst Theml

Messezentrum, Stand Halle 5


14.00 Uhr

Sudetendeutsche Jugend SdJ – Jugend für Mitteleuropa e.V.
„Vertreibung und Flucht anno 2015 – Nie waren mehr Menschen davon betroffen“
Diskussionsveranstaltung mit Vertetern der djo – Deutsche Jugend in Europa,
der Assyrischen Jugend Mitteleuropas und des kurdischen Jugendverbands Komciwan
Moderation: Peter Paul Polierer, Bundesvorsitzender der Sudetendeutschen Jugend

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.11 B


14.00 Uhr

Sudetendeutsche Landsmannschaft, Ortsgruppe Waldkraiburg
„Die Entstehungsgeschichte der Stadt Waldkraiburg“
Referent: Konrad Kern, Stadtarchivar

Messezentrum, Foyer Schwabenhalle, Konferenzraum


14.00 Uhr

Sudetendeutsche Stiftung – Sudetendeutsches Museum
„Die Vorarbeiten für das Sudetendeutsche Museum - Planungsstand und Alltagsarbeit“
Referenten: Dr. Elisabeth Fendl und Klaus Mohr M.A.

Messezentrum, Halle 3, Restaurant


15.30 Uhr

Sudetendeutscher Heimatrat
„Zweierlei Integration. Die deutschen Vertriebenen nach 1945 und die Migrationsströme von heute“, Referent: Professor Dr. Manfred Kittel, Universität Regensburg
Leitung: Franz Longin, Vorsitzender des Sudetendeutschen Heimatrates

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.24 A


15.30 Uhr

Ackermann-Gemeinde
„Menschenrechtsverletzungen über Grenzen – Frauenhandel und Zwangsprostitution, ein deutsch-tschechisches Phänomen“
Begrüßung und Einführung:
Monsignore Dieter Olbrich, Geistlicher Beirat der Ackermann-Gemeinde
Diskussionsveranstaltung mit
- Marion Pfeifer (Filmemacherin, München) und Ausschnitten aus ihrem
Dokumentarfilm "Zeit der  Namenlosen" sowie
- Cathrin Schauer (Geschäftsführerin KARO e.V., Plauen) mit einem
Erfahrungsbericht von der deutsch-tschechischen Grenze
Moderation: Martin Panten, stellvertretender Bundesvorsitzender der Ackermann-Gemeinde

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.1 (Panorama-Raum)


15.30 Uhr

Adalbert Stifter Verein
„Die letzten Wochen vor dem Kriegsende 1945 – Eine Lesung mit Bildern“
Referenten: Dr. Peter Becher und Anna Knechtel M.A.

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.11 A


15.30 Uhr

Jüdisch Historischer Verein Augsburg (JHVA) e.V. und  Sudetendeutsches Büro Prag
„Deutsch-jüdische Familien-Geschichte(n) in Schwaben und Böhmen – 750 Jahre (1200-1950)“
Referenten: Yehuda Shenef, Geschäftsführer des JHVA und Peter Barton, Geschäftsführer des Prager Büros

Messezentrum, Halle 3, Restaurant


15.30 Uhr

Regionalgruppe Sudeten in der SektionSchwaben des Deutschen Alpenvereins e.V.
„Begeisterung ohne Grenzen – Sudetendeutsche Alpinisten als Erschließer und Bewahrer“
Referent: Klaus Svojanovsky

Messezentrum, Foyer Schwabenhalle Foyer, Konferenzraum


15.30 Uhr

Stiftung Sudetendeutsches Sozial- und Bildungswerk mit der
Bildungsstätte „Der Heiligenhof“ in Bad Kissingen
„Ursachen von Vertreibungen unter Einbeziehung aktueller Entwicklungen“
Referent: Professor Dr. Michael Schwartz, Institut für Zeitgeschichte München-Berlin / Universität Münster

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.24 B


15.30 Uhr

Sudetendeutsches Musikinstitut (Träger: Bezirk Oberpfalz)
„Zwischen Grenzen und Identitäten: Ethnologische Betrachtungen sudetendeutscher Musizierpraxis"“ - Referentin: Dr. Ulrike Präger, Boston (USA) 

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.11 B


17.00 Uhr

Arbeitsgemeinschaft Sudetendeutscher Lehrer und Erzieher e.V.
„Mythen von Schule und Pädagogik“
Referent: Professor Dr. Dieter Neumann, Universität Lüneburg

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.24 B


17.00 Uhr

Deutscher Kulturverband Region Brünn – Begegnungszentrum
„Wendepunkte und Wiederkehren. Zur Reflexion der Gräuel der letzten Kriegstage und der wilden Vertreibungen in der tschechischen Prosa nach Jaroslav Durychs Novelle ‚Gottes Regenbogen‘“
Referent: PhDr. Zdeněk Mareček, Institut für Germanistik der Masaryk-Universität Brünn

Messezentrum, Foyer Schwabenhalle, Konferenzraum


17.00 Uhr

Heimatkreis Jägerndorf
Filmvorführung: „Stationen der Deutsch-Tschechisch-Polnischen Woche in Jägerndorf/Krnov 2014“ - Referenten: Meinhard Schütterle und Hans Schmalz  

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.11 B


17.00 Uhr

Sudetendeutsche Akademie der Wissenschaften und Künste
„Kindheit und Schule in der Donaumonarchie“
Referent: Professor Dr. Dr. h.c. Winfried Böhm, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.11 A


17.00 Uhr

Walther-Hensel-Gesellschaft
„Auf Wanderschaft mit Eichendorff“ - Offenes Singen mit Herbert Preisenhammer,
Träger des Sudetendeutschen Volkstumspreises 2010

Messezentrum, Halle 3, Restaurant


17.00 Uhr
Sudetendeutsches Institut e.V.
Buchvorstellung "Zwei Schwestern an der Front" - Edina Gräfin Clam-Gallas, Therese Gräfinn Buquoy - Erinnerungen an den Ersten Weltkrieg als Malteserschwestern" -
Referent: Dr. Raimund Paleczek

Messezentrum, Halle 7
Ausstellung "Franz Graf Clam-Gallas"


18.00 Uhr

Sudetendeutsches Schatzkästlein des Kulturreferats der Sudetendeutschen Landsmannschaft und des Sudetendeutschen Musikinstituts (Träger: Bezirk Oberpfalz)
mit Marika Cecilia Riedl (Harfe),Trägerin des Sudetendeutschen Förderpreises für Musik 2013 und Katharina Diana Brandel (Sopran),Trägerin des Sudetendeutschen Förderpreises für Darstellende und Ausübende Kunst 2014 sowie Anne Hahn (Lesung), Trägerin des Sudetendeutschen Kulturpreises für Literatur 2015

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.1 (Panorama-Raum)


19.00 Uhr

Großer Volkstumsabend
„Allerhand für Stadt und Land“ - Regie und Moderation: Roland Hammerschmied

Messezentrum, Schwabenhalle


21.00 Uhr

Sudetendeutsches Volkstanzfest
Tanz und Geselligkeit mit Musik aus Böhmen, Mähren und Sudetenschlesien
Tanzmeisterin: Sabine Januschko

Messezentrum, Halle 5


Sitzungen am Pfingstsamstag

14.00 Uhr        

Förderverein Mittleres Erzgebirge – Komotauer Land e.V.
Jahresmitgliederversammlung 2015, Ansprechpartnerin: Hedwig Gemmrig
Messezentrum, TC Ebene 1, Raum 1.18

15.30 Uhr

Arbeitskreis Egerländer Kulturschaffender (AEK)
Preisgericht zur Verleihung des Egerländer Kulturpreises Johannes von Tepl,
Ansprechpartner: Albert Reich

Messezentrum, TC Ebene 1, Raum 2.13



 

Pfingstsonntag, 24. Mai 2015

8.00 Uhr       

Öffnung der Treff- und Aktionshallen
Messezentrum, Hallen 5, 6 und 7


9.00 Uhr       

Römisch-katholisches Pontifikalamt

Messezentrum, Schwabenhalle

Es zelebrieren:

– Weihbischof Dr. Reinhard Hauke, Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz

für die Vertriebenen- und Aussiedlerseelsorge

Monsignore Dieter Olbrich,    
Visitator für die Seelsorge an den Sudetendeutschen

Monsignore Karl Wuchterl, Visitator em.
   Vorsitzender des Sudetendeutschen Priesterwerks

und weitere Heimatpriester


9.00 Uhr       

Evangelischer Gottesdienst
Predigt: Pfarrer Andrej Hliboký, Prag 

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.1 (Panorama-Raum)


10.00 Uhr       

Aufstellung der Fahnenabordnungen und  Trachtengruppen vor der Schwabenhalle

10.30 Uhr       

Einzug der Fahnenabordnungen und Trachtengruppen
zur Hauptkundgebung

Moderation: Robert Wild


 

Hauptkundgebung

11.00 Uhr - Messezentrum, Schwabenhalle

      Foto von Michael Santifaller

            Begrüßung

Steffen Hörtler, SL-Landesobmann Bayern

Foto von Michael Santifaller

 

Totengedenken

Robert Wild

Erklärung der Sudetendeutschen Jugend

Peter Paul Polierer. Bundesvorsitzender

Reden

Bernd Posselt, Sprecher der Sudetendeutschen Volksgruppe

Horst Seehofer, Bayerischer Ministerpräsident

Schirmherr der Sudetendeutschen Volksgruppe

Musikalische Umrahmung

Böhmerwälder Musikanten, Leitung: Kurt Pascher

Anschließend Treffen in den Aktionshallen 5, 6 und 7


11.00 Uhr       

Mundartlesungen

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.11 A


13.00 Uhr

Sudetendeutsche Landsmannschaft, Bundesverband
„Die Suche nach den familiären Wurzeln – Ahnenforschung in tschechischen Archiven“
Referent: Adolf Ondratschek, Familienforscher

Messezentrum, Halle 6


13.00 Uhr

Sudetendeutsche Landsmannschaft, Kreisgruppe Bayreuth
„Generationen im Gespräch“ -  Moderator: Ralf Pasch, Journalist und Buchautor

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.1 (Panorama-Raum)


14.00 Uhr

Laska Comix
Rübezahl-Comic-Malkurs - Leitung: Gerhard Schlegel, Comiczeichner
Messezentrum, Halle 5


14.00 Uhr

Geschichtswerkstatt "Ehemalige SdJ"
Internetdarstellung: "Geschichte der Sudetendeutschen Jugend von den Anfängen nach dem Krieg bis etwa 1970" - Vorstellung der erweiterten Internetdarstellung
Ansprechpartner: Horst Theml

Messezentrum, Stand Halle 5 


14.00 Uhr

Pädagogischer Arbeitskreis Mittel- und Osteuropa - PAMO-Hessen
Bildervortrag: „Zwischen Aarhorst und Ziegenberg - um das schöne Aussiger Elbetal damals und heute" - Referent: Gerolf Fritsche
Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.24 B


14.00 Uhr

Sudeten TVUraufführung des Films „Abenteuer Heimatland"

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.24 A


Sitzungen am Pfingstsonntag

11.30 Uhr

Heimatverband Olmütz und Mittelmähren - Mitgliederversammlung
Ansprechpartnerin: Christina Schillinger

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.11 B

14.00 Uhr

Sudetendeutscher Arbeitskreis für deutsche und europäische Bauernfragen e.V.
Mitgliederversammlung - Ansprechpartner: Edmund Liepold, Vorsitzender

Messezentrum, Halle 3, Restaurant

14.00 Uhr

Heimatkreis und Heimatverein Luditz
Generalversammlung mit Neuwahlen - Ansprechpartner: Othmar Schmidt

Messezentrum, Foyer Schwabenhalle, Konferenzraum

14.00 Uhr       

Heimatkreis Kaplitz
Sitzung des Heimatkreises Kaplitz mit Multimedia-Vortrag „5. Oktober 2013 – 500 Jahre Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Sonnberg/Žumberk in Südböhmen – Jubiläum und Wiedereinsegnung nach 10 Jahren Restaurierung – Eine Bilanz“
Referent: Ernst Wohlschläger, Vorsitzender des Fördervereins Pfarrkirche Sonnberg/Žumberk
Ansprechpartner: Reinhard Jaksch

Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.11 B 

14.00 Uhr       

Heimatlandschaft Altvater - Gesprächsrunde der Heimatlandschaft
Ansprechpartnerin: Rosemarie Kretschmer

Messezentrum, TC Ebene 1, Raum 1.18


 

 

Bereich

Neuen Kommentar hinzufügen

Filtered HTML

  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer