Thomas Hofmann: Es geschah im Weinviertel

Thomas Hofmann

Es geschah im westlichen Weinviertel

Neuigkeiten und Bilder von damals

Mit einem Vorwort von Alfred Komarek

132 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Format: 23,5 x 20 cm, Einband: matt cellophanierter Pappband, 978-3-9503952-4-2,  Preis:  € 19,90

Edition Winkler-Hermaden, Hauptstr. 37,
A-2123 Schleinbach, Österreich/Austria, Telefon: +43(0)2245 4592, Fax: +43(0)1 2533033 9920, E-Mail: info@edition-wh.at    www.edition-wh.at

Thomas Hofmann hat wieder in alten Zeitungen gestöbert – und eine Vielzahl wundersamer und erinnerungswürdiger Ereignisse wiederentdeckt.

H.Androsch, B.Ecker, M.Matzka (Hg.): 14 Ereignisse, die die Welt verändert haben

Buchvorstellung

Hannes Androsch, Bernhard Ecker, Manfred Matzka (Hg.)

14 Ereignisse, die die Welt verändert haben

1814 – 1914 - 2014

Brandstätter-Verlag, ISBN 978-3-85033-807-3, Format 17 x 24 cm, 240 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, Preis € 34,90, sfr 46,90, Kontakt f.harr@cbv.at.

14 Knotenpunkte der Weltgeschichte

14 Beiträge, 14 Autorinnen und Autoren:
Auch wenn alles um die Zahl 14 kreist, liefern die Herausgeber nicht ein weiteres Buch zum Gedenkjahr 1914. Sie spannen den Bogen vom Wiener Kongress bis heute, ja wagen in technologischen und politischen Fragen auch einen Blick weit nach vorne. Demographie, Energiepolitik und Kulturgeschichte werden ebenso thematisiert wie Medienwandel und die neue, multipolare Weltordnung. Essayistisch, thesenhaft, exemplarisch, zuweilen auch provokant – immer geht es ums Verständnis fürs größere Ganze und nicht ums Schielen auf Jahreszahlen.

Manfred Maurer: Noch ein Gedenkjahr

Noch ein Gedenkjahr

von Manfred Maurer

NACH DEM GEDENKJAHR ist vor dem Gedenkjahr. 2014 stand im Zeichen des Erinnerns an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges vor 100 Jah­ren. Jetzt hat gerade das nächste Gedenkjahr begonnen. Die Auseinan­dersetzung mit den zahlreichen heuer anstehenden Jahrestagen rund um das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 70 Jahren wird zwar wohl nicht in der Intensität des 1914er-Gedenkens statt­finden, da es sich nicht um einen run­den Hunderter handelt, dennoch wird auch 2015 ein Gedenkjahr sein.

Denn es besteht nicht nur ein großer Bedarf nach Auseinandersetzung mit dem Untergang des nationalsozialistischen Verbrechertums, sondern auch ein gro­ßes Interesse daran, Deutschland und Österreich bei jeder sich bietenden Ge­legenheit zum Blick in den braunen Spiegel zu veranlassen.

Ausstellung im Bezirksamt Simmering

 

 

Ausstellungseröffnung im Bezirksamt Simmering

„Zeitenwende 1914 - 1934 - 1954 - 1994“

 

      

 

Am 25. November 2014 wurde die Ausstellung „Zeitenwende“ im vollen Festsaal – über 120 Besucher – des Simmeringer Amtshauses eröffnet.

Nechvatal Fr., 28.11.2014 - 04:14

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer