Fürst Clary-Aldringen: Erinnerungen eines...

 

Furcht vor der Wahrheit?

Utl.: „Erinnerungen eines alten Österreichers“ von Fürst Clary-Aldringen

 

Fürst Alfons von Clary-Aldringen (1887-1978) hat 1977 ein hübsches Buch geschrieben. Der Titel ist: „Erinnerungen eines alten Österreichers“. Nach fünf Jahren hatte es schon 9 (neun) Auflagen geschafft! Da Clary-Aldringen einem alten Adelsgeschlecht Böhmens entstammt, dessen Familiensitz in Teplitz–Schönau lag, ist es verständlich, dass man dieses Buch auch ins Tschechische übersetzte. Dies geschah 2002 durch Milada und Milan Kourimsky. Aber, oh Schreck, die tschechische Version weist gravierende Lücken auf: Zwei Kapitel fehlen ganz, und ein drittes wurde entscheidend gekürzt, ohne dass der Leser darauf hingewiesen wird. 

V. Votýpka: Böhmischer Adel

Buchvorstellung

Vladimir Votýpka
Böhmischer Adel
Familiengeschichten

Übersetzt von Walter Reichel, 2. Auflage 2008, 383 S., zahlr. s/w-Abb., gebunden, 

Preis: € 24,90, ISBN 978-3-205-77592-8

 

Firma Böhlau Verlag GmbH & Co.KG, Wiesingerstraße 1, A-1010 Wien
Tel.: (0043) 01 330 24 27, Fax: (0043) 01 330 24 32
E-Mail: info@boehlau-verlag.com

Über Adelsfamilien herrschen in der Öffentlichkeit vielfach verzerrte, widersprüchliche und unvollständige Ansichten. Sie sind von nostalgischer Sicht verklärt oder glorifiziert. Die Frage aber, wie es etwa dem böhmischen Adel nach dem Zerfall der österreichisch-ungarischen Monarchie erging, wurde selten gestellt.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer