Roman Kopřiva: Internationalismus der Dichter

Roman Kopřiva

Internationalismus der Dichter

Einblicke in Reiner Kunzes und Jan Skácels literarische Wechselbeziehungen

Mit einigen Bezügen zur Weltliteratur.

2014, 388 S., Hardcover mit Schutzutzumschlag, 22 x 15,5 cm, ISBN 978-3-942411-90-5, Preis: € 59,00 zzgl. Versandkosten

Thelem Universitätsverlag und Buchhandel, Bergstr. 70, D-01069 Dresden

Tel.: +49 (0)351/ 4 72 14 63 | Fax: +49 (0)351/ 4 72 14 65 | eMail:mail@thelem.de

www.thelem.de

Aus Anlaß des 80. Geburtstages des namhaften deutschen Lyrikers, Autors und Übersetzers  Reiner Kunze (2013) gab der an der Masaryk-Universität Brünn lehrende Germanist Roman Kopřiva seine Disseration an der Technischen Universität Dresden heraus  – als Hommage  für den Autor, der als einer der wenigen Dissidenten im Ex-Ostblock als Künstler und Bürger gegen den Einmarsch der Truppen des Warschauer Paktes in die Tschechoslowakei 1968  öffentlich protestierte und mußte daraufhin mit seiner Familie in die Bundesrepublik übersiedeln.

* Brünn: Sr. Maria Restituta Kafka
Die Zeitung der Erzdiözese Wien, Der Sonntag, berichtete in ihrer Ausgabe vom 18.Mai 2014 über die Brünner Gedenkfeier

  

Nechvatal Mo., 19.05.2014 - 01:26

Sudetendeutsche in Bewegung (3)

Sudetendeutscher Pressedienst, Wien, am 6,Mai 2014

Kirchliches Gedenken an Schwester Restituta (Helene Kafka) in Brünn/Husowitz

   

Fotos © Alfred Nechvatal

Am 4. Mai 2014 fand in der Herz Jesukirche in Brünn-Husowitz/Brno-Husovice eine feierliche Gedenkmesse – von Brünner Bischof Mons. Vojtech Cikrle zelebriert – anlässlich ihres 120. Geburtstages statt.

Sudetendeutsche in Bewegung (1)

Sudetendeutscher Pressedienst (SdP), Wien, am 5. Mai 2014

Sudetendeutsche in Bewegung (1)

Utl.: Schwerpunkte der letzten Tage waren Weitra, Joslowitz, Brünn und Maria Dreieichen

    

„Heimat Europa gestern – heute – morgen, zwischen Freiheit und Verantwortung“

diese hochrangig angesetzte Veranstaltung anlässlich 25 Jahre Fall des Eisernen Vorhanges veranstaltete die Stadtgemeinde Weitra, (Bgm. Raimund Fuchs), in Kooperation mit der WALDVIERTLER AKADEMIE, (Vors. Dr. Ernst Wurz) und dem Verein zur Dokumentation der Zeitgeschichte (Präs.BM a.D. Dr. Werner Fasslabend) am 2.5. 2014 eine spannende Diskussion im Schloss Weitra.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer