Deutschsprachige Ortstafeln in Tschechien

Bei allen vier Ortseinfahrten im südmährischen Taßwitz/Tasovice stehen diese zweisprachigen Tafeln mit dem Hinweis auf Klemens Maria Hofbauer.

Nechvatal Di., 28.04.2015 - 13:35
Diss.: "Das deutsche Volk in Polen nach 1945"

 

Dissertation zum Thema "Das deutsche Volk in Polen nach 1945"

 

Nechvatal Do., 24.03.2016 - 08:15
Bayerisches TV: Junge Tschechen fragen ...

Nachbarn – im Bayerischen Fernsehen

In der Mediathek des Bayerischen Fernsehens ist noch ein paar Tage ein Film zu sehen, in dem junge Tschechen sich Fragen über die früheren deutschen Bewohner stellen.

Welche Geschichte hat das Dorf, in dem ich aufgewachsen bin? Wie wurde hier früher gelebt?

Nechvatal Mi., 02.12.2015 - 17:37
Deutsche Ortsnamen

Deutsche Ortsnamen – ein Stück Heimat

Für mich sind unsere deutschen Ortsnamen ein Stück sudetendeutscher Heimat, das es zu erhalten und zu verteidigen gilt. Deshalb setze ich mich seit Jahrzehnten bei jeder Gelegenheit dafür ein, daß sie auch verwendet werden. Und deshalb ärgere ich mich sehr, wenn in Deutschland aus falsch verstandener „political correctness“ die tschechischen Ortsnamen verwendet werden – und das oft genug auch noch mit falscher Aussprache.

Nechvatal Fr., 17.07.2015 - 06:41
> Entschädigung für deutsche Zwangsarbeiter

FREIE WÄHLER fordern Entschädigung für deutsche Zwangsarbeiter

Fahn: Zeichen an die wenigen Verbliebenen ist überfällig

Die FREIE WÄHLER Landtagsfraktion setzt sich für eine unverzügliche Entschädigungszahlung an deutsche Zwangsarbeiter ein. In einem Antrag fordert sie die Bayerische Staatsregierung auf, sich auf Bundesebene für entsprechende Zuwendungen an Menschen starkzumachen, die während und nach dem Zweiten Weltkrieg Zwangsarbeit unterworfen waren. Außerdem sollen die Christsozialen auf eine Umsetzung entsprechender Forderungen eines Antrags der CDU/CSU-Bundestags­fraktion aus dem Jahr 2003 dringen!

Nechvatal Do., 02.04.2015 - 13:18
AGMO e.v.: Dritte Stellungnahme der Auswärtigen Amtes

 

Der Weg ist ein Teil des Ziels

Drucken

Dritte Stellungnahme des Auswärtigen Amtes zu Petition der AGMO e.V. aus dem November 2008 eingegangen

Am 30. Juli 2014 ging der AGMO e.V. ein weiteres Schreiben des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages zu. Im Anhang enthalten war die erneute und nunmehr dritte Stellungnahme des Auswärtigen Amtes (AA) in dem seit November 2008 währenden Petitionsverfahren, mittels dessen unsere Gesellschaft als erste Organisation in Deutschland auf die bis heute fehlenden deutschen Vor- und Grundschulen für die Kinder der deutschen Volksgruppe in der Republik Polen hingewiesen hat.

Nechvatal Di., 26.08.2014 - 18:17
Große Chance für deutsche Organisationen in Polen

AGMO e.V. - Große Chance für Organisationen der Deutschen in der Republik Polen

Drucken

Im September 2013 legte die AGMO e.V. unmittelbar nach der Bundestagswahl Beschwerde beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages ein (vgl. dazu AGMO-Intern 6/2013).

Gegenstand der Petition war die häufig sehr willkürliche Handhabung der Teilnahmebedingungen für Deutsche im Ausland durch die kommunalen Behörden in der Bundesrepublik Deutschland.

Nechvatal Di., 24.06.2014 - 19:25
→ Deutsche in der Ukraine

Minderheitenrechte der Deutschen in der Ukraine gewährleisten

Utl.: Vorsitzender Stellv. der Volksdeutschen Landsmannschaften Österreichs (VLÖ), Gerhard Zeihsel unterstützt diese Bestrebungen

Zur Situation der Deutschen Minderheit in der Ukraine erklärt die Präsidentin des Bundes der Vertriebenen, Erika Steinbach MdB:

Nechvatal Di., 27.05.2014 - 02:31

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer