Polens deutschfeindliche Tradition (DWA)

Polen bleibt deutschfeindlicher Tradition treu

DWA: „Regierungspartei PiS beweist wenig EU-Reife“

In der Vergangenheit ist es in Schlesien immer wieder von polnischer Seite zu diskriminierenden Ausfällen gegen die deutsche Volksgruppe gekommen. Der letzte Vorfall in dieser Reihe polnischer Hetzereien ereignete sich unlängst im oberschlesischen Oppeln. Ein Kandidat der Regierungspartei „Recht und Gerechtigkeit“ (PiS) hatte bei einem Wahlkampfauftritt in Krapkowice in der Woiwodschaft Oppeln die musikalische Darbietung von zwei 16-Jährigen mit den Worten „ Hier ist Polen“ wirsch unterbrochen. Die beiden Jungendlichen sangen nämlich in deutscher Sprache, was den Politiker anscheinend störte. Solche verbalen Barbareien sind aber leider kein Einzelfall.

Dank und Anerkennung für Unterstützung der deutschen Volksgruppe in Polen

Dank und Anerkennung für Unterstützung der deutschen Volksgruppe in der Rep. Polen

Im Rahmen der letzten Fahrten der AGMO e.V. nach Oberschlesien besuchten die Vertreter unserer Gesellschaft mehrere Veranstaltungen, die mit Unterstützung der AGMO e.V. gefördert worden sind, wo sie viel Zuspruch durch die Menschen vor Ort erfuhren.

Provokante Haltung beim Auswärtigen Amt

Sudetendeutscher Pressedienst (SdP) Österreich

Wien/Bonn, am 10. September 2014

 

Desinteresse ist die größte Provokation

Utl.: Provokante Behandlung einer Petition durch Abteilung des deutschen Auswärtigen Amtes

Am 30. Juli 2014 ging der AGMO e.V. ein weiteres Schreiben des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages zu. Im Anhang enthalten war die erneute und nunmehr dritte Stellungnahme des Auswärtigen Amtes (AA) in dem seit November 2008 währenden Petitionsverfahren, mittels dessen unsere Gesellschaft als erste Organisation in Deutschland auf die bis heute fehlenden deutschen Vor- und Grundschulen für die Kinder der deutschen Volksgruppe in der Republik Polen hingewiesen hat.

AGMO-Aktivitäten in Polen

Sudetendeutscher Pressedienst (SdP)

Österreich

Wien/Bonn, am 7. Juli 2014

Projektarbeiten der AGMO östlich der Oder und Neiße

Utl.: Wichtigkeit der medialen Informationen für die Arbeit

Petitionen einzureichen gehört zu unserer politischen Arbeit, denn politische Arbeit ist eines unserer Standbeine. Ein weiteres Standbein sind die konkreten Projektarbeiten vor Ort, in den Wohngebieten unserer Landsleute östlich von  Oder und Neiße.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer