Emil F. Rössler - ein (fast) vergessener Jurist

 

Emil Franz Rössler – ein (fast) vergessener Jurist aus Böhmen

Am 5. Juni vor 100 Jahren wurde der Jurist, Rechtshistoriker und Bibliothekar, Emil Rössler in Brüx / Böhmen geboren.

Nach seiner rechtshistorischen Promotion in Prag 1842 war der Sohn eines Justitiars als Aushilfslehrer für österreichisches Zivilrecht tätig. Es folgte der Besuch der Historischen Rechtsschule in Deutschland bevor sich Rössler 1845 an der Herausgabe von Quellen zur Geschichte des deutschen Bauernstandes und des Städtewesens in Böhmen und Mähren beteiligen konnte, dem ersten Teil der geplanten Sammlung Deutsche Rechtsdenkmäler.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer