Pfarrfest für verstorbenen Kaplan Franz Hübel

Enthüllung der Franz-Hübel-Park-Tafel bei strömenden Regen ...

Würdiges Pfarrfest in Wien-Hetzendorf zur Franz Hübel Park-Benennung
Utl.: Gedenken im Park, Festmesse in der Rosenkranzkirche und Pfarrfest für den Seelsorger

Von einem Seelsorger, der in Hetzendorf 54 Jahre seines Lebens verbracht hat (1950-2004) und der diese Pfarre in vielen Belangen geprägt hat, kann man einfach nur Geschichten erzählen, es konnte ihm aber auch ein sichtbares Zeichen der Erinnerung – des aus Neutitschein / Nový Jičín vertriebenen – gesetzt werden.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer