Der alte Goethe und die katholische Kirche

 

Der alte Goethe und die katholische Kirche

Die Einwirkungen Böhmens auf die Religiosität des Dichters

 

 

Foto > https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Wolfgang_von_Goethe

Goethes Verhältnis zum Katholizismus werde oft als widersprüchlich bezeichnet. So begann Professor Rudolf Grulich in Nidda seine Ausführungen über Goethe und Böhmen. „Sowohl angezogen als auch abgestoßen war der Dichterfürst in Italien von der dortigen Kirche. Zeitlebens äußerte er gegenläufige Gefühle“, schrieb Erich Kock, eine Aussage, der Grulich widersprechen, denn es sei der Goethe seiner Italienischen Reise vom späten Goethe zu unterscheiden.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer