G. Facius: Flüchtlinge (Sudetenpost)

Gernot Facius: Die „Flüchtlingskrise“ und ein neues völkisches Prinzip

Deutschland, Europa im (Bücher-)Herbst 2015: Die Titel, die irgendwie mit dem wärmenden Thema „Heimat" zu tun haben, sind kaum noch zu zählen. Die Globalisierungs-Skepsis hinterläßt auch hier ihre Spuren, eine neue Autorengeneration greift zu Geschichten aus ihrer Region oder bedient sich am Erinnerungsschatz von Menschen, die Entrechtung, Flucht und Vertreibung persönlich erlebt haben.

Rumäniens Präsident deutscher Herkunft

Einladung zu einem Seminar

 

„Was bedeutet es, dass ein (evangelischer) Deutscher Präsident Rumäniens ist?“ - Innen- und Außenansichten

 

„Der Heiligenhof“, Bad Kissingen
vom 24 bis 26. April 2015

Am 16. November 2014 wurde überraschenderweise der langjährige (seit 2000, insgesamt viermal mit großer Mehrheit gewählte) Hermannstädter Bürgermeister Klaus Johannis in der Stichwahl zum neuen Staatspräsidenten Rumäniens gewählt. Über Jahre war er Vorsitzender des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien, bevor er Vorsitzender und Präsidentschaftskandidat der Nationalliberalen Partei wurde.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer