BM Gabriele Heinisch-Hosek für "Österreichisches Deutsch"

Österreichisches Deutsch – auch auf unseren Autobahnen und Straßen!

Utl.: Preßburg/Bratislava, Ödenburg/Sopron, Marburg/Maribor wären auch wichtige kulturpolitische Leistungen dieser Regierung

„Dass sich Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek gegen die norddeutschen Ausdrücke beim „österreichischen Deutsch“ einsetzt, unterstützen wir“ meint Gerhard Zeihsel, 1.Vorsitzender-Stellvertreter des Verbandes der Volksdeutschen Landsmannschaften Österreichs (VLÖ) zu der seit Wochen laufenden Diskussion.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer